Startseite
  Über...
  Archiv
  Backround
  lebenswert
  Lifestyle
  Hungry?
 
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    tu.me.manques

   
    meine.kleine.welt

   
    want44

   
    hidings

   
    beautifulmiracle

    frei.fliegen
   
    dirty.water

    - mehr Freunde


Letztes Feedback


http://myblog.de/depressivespartygirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Neustart

... doch im Prinzip ist alles beim Alten. Was sollte sich auch ändern? Irgendwo tut man doch immer das selbe, aufstehen, leben, schlafen gehen und von vorn.

Ich höre Jennifer Rostock, schreibe morgen Klausur und kann nicht lernen. Immer wenn ich mich konzentrieren will, laufen mir Tränen über die Wangen. Seit wann heule ich so viel?! Heute? Seit 15:12h, da kam die SMS: "Ich hab nen ganz großes problem. Meine eltern wollen 2 tage in östereich bleiben und haben für mich mitgebucht. Ich glaub nicht das ich zu deinem geburtstag kommen kann... ;(" Mein Freund, 21 Jahre alt und mein Geburtstag ist in 7 Tagen. Er weiß auch das ich morgen Klausur schreibe, wir sind im selben Studiengang, nur das er sich die Klausur nicht zugetraut hat. Ich weiß nicht mal, ob ich sauer oder wütend oder traurig bin. Ich weiß nur, es fühlt sich an wie ein Schlag ins Gesicht. Nach der SMS hat er mich dann weggedrückt, als ich anrufen wollte und dann sein Handy aus gemacht. Verdammter Feigling. Aber bis morgen konnte das nicht warten?

Ist ja auch nur mein Geburtstag, mein Vater vergisst auch immer mir was zu schenken, während meine Oma von mir verlangt diesen Tag für sie perfekt zu machen. Eigentlich ist er auch nur wie jeder andere Tag. 

Ich weiß noch nicht was ich tun werde. Gleich gehe ich erstmal duschen. Mein Freund kommt nachher noch, ich hatte ihn vor einigen Tagen darum gebeten, damit ich vor der Klausur ruhig schlafen kann, das wird jetzt wohl aber nichts. Nach meiner Reihe von Anruf-Versuchen schrieb er noch, wir könnten ja heut abend drüber reden, jetzt könne er nicht. Es wundert mich, das er das schreibt. Was gibt es schon zu reden? Er nicht seinen Eltern gesagt, das sie ohne ihn fahren müssen, sondern mir das er nicht kommen kann. Entscheidung getroffen, mir zu erklären er könne nichts dafür, kann er sich sparen. Er kann, schließlich würden seine Eltern, so wie er von ihnen spricht, so etwas nicht tun, wüssten sie das es mich gäbe. Wir sind ja auch erst seit ein einhalb Monaten zusammen und es war ja auch erst November als er für mich seine, inzwischen Exfreundin verlassen hat. Im Prinzip ist es ja seine Entscheidung, nur wird er dann mit meiner leben müssen.

 

bb Billie

28.7.10 19:50





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung